Förderung und Beratung

Im Rahmen des „Hessischen Pakts zur Sicherstellung der gesundheitlichen Versorgung für die Jahre 2012 bis 2014“ stehen folgende Förderprogramme speziell für Medizinerinnen bereit, die sich für die Allgemeinmedizin interessieren.

Finanzielle Förderung für das „Praktische Jahr“ finden Sie unter diesem Link.

Die finanzielle Förderung der Weiterbildung Allgemeinmedizin

Ihre KVH fördert die Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin mit einem finanziellen Zuschuss für die Beschäftigung eines Arztes in Weiterbildung.

Abteilung Qualitätsförderung

Kassenärztliche Vereinigung Hessen
Förderung Allgemeinmedizin
Georg-Voigt-Straße 15
60325 Frankfurt

Tel.: 069 79502-958 oder 069 79502-990
Fax: 069 79 50 2-8922
E-Mail: foerderung-allgemeinmedizin@kvhessen.de

Basis ist die Vereinbarung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung und der Spitzenverbände der Krankenkassen zur Fortführung der Vereinbarung zur Förderung der Allgemeinmedizin in der vertragsärztlichen Versorgung. Mit der Neufassung der Bundesvereinbarung wurde auch das Statut der KVH über die Förderung der Weiterbildung neu gefasst.

Die finanzielle Förderung eines Weiterbildungsverhältnisses unterliegt der Genehmigungspflicht durch die KVH. Die Förderung wird auf Antrag des Praxisinhabers gewährt, der in seiner Praxis eine Stelle zur Weiterbildung in der Allgemeinmedizin vorhält und die Besetzung dieser Stelle mit einem geeigneten Bewerber nachweist. Der Antrag ist bei der für den Praxisinhaber zuständigen Kassenärztlichen Vereinigung zu stellen. Wie Sie die Förderung Allgemeinmedizin beantragen, entnehmen Sie bitte dem Merkblatt zur Beantragung der Förderung Allgemeinmedizin. Alle erforderlichen Anträge und Vordrucke finden Sie im Downloadbereich.

Hinweis für Ärzte in Weiterbildung:

Einen Vorwegentscheid beantragen Sie bei der Landesärztekammer Hessen mit demselben Antragsformular wie später die Anerkennung der Facharztbezeichnung (https://portal.laekh.de/formulare/antrag-anerkennung-wb.do); das Merkblatt zum Antrag finden Sie hier.
Im Downloadbereich finden Sie:

  • Antrag zur Beschäftigung eines Arztes in Weiterbildung
  • Merkblatt zur Beantragung der Förderung Allgemeinmedizin
  • Statut der KV Hessen über die Förderung der Weiterbildung

Stiftungen:

Für manche Vorhaben in der Aus- und Weiterbildung stehen auch Stiftungen zur Verfügung. Mehr dazu unter www.stiftungen.org

Beratung im Hinblick auf Weiterbildung:

Unter www.bildungsberatung-hessen.de finden Sie die Bildungsberatung Hessen:
„Eine professionelle Beratung zu Bildung, Beruf und Beschäftigung kann Sie bei der richtigen Wahl unterstützen. Diese ist besonders sinnvoll, wenn die Weiterbildung für den Beruf relevant oder mit hohen Kosten verbunden ist. Jede Beratung sollte individuell auf Ihre persönliche Situation ausgerichtet sein und in einem persönlichen Gespräch erfolgen. Bei einigen Förderungen – wie der Bildungsprämie – wird eine Beratung vorausgesetzt.“

Finanzielle Förderung/Darlehen u.a. für Aus- und Weiterbildung:

Unter www.kfw.de bekommen Sie Informationen zu Kreditprogrammen des Bundes:
„Sie wollen studieren oder planen eine Aus- oder Weiterbildung? Wir unterstützen Sie bei der Investition in Ihre berufliche Zukunft mit dem passenden Förderprodukt. Hier erfahren Sie alles, was Sie über Ihre Studienförderung wissen müssen – von A wie Antrag bis Z wie Zinsen.“

Sie suchen eine Weiterbildungsstelle in Klinik oder Praxis?

Kontaktieren Sie uns:

Verbundweiterbildung
Allgemeinmedizin
Kassel und Region
Tel. 0561 885004
info@vakur.org

Termine

21.11.2018, 16:00 - 18:00 Uhr

Weiterbildungskolleg Allgemeinmedizin Hessen

Mentoringtreffen in Kassel am 21.11.2018

In der Praxis Dr. U. Popert Goethestr. 70, Eingang Kirchweg, 34119 Kassel

mehr

23.11.2018, 09:15 - 16:00  Uhr

Weiterbildungskolleg Allgemeinmedizin Hessen

2. Seminartag in Kassel am 23.11.2018

Marienkrankenhaus Kasel Marburger Str. 85 34127 Kassel Kleiner Seminarraum

mehr

Diverse Termine

Sie haben die Niederlassung als Hausarzt geplant und haben noch viele Fragen? Die Seminarreihe "Werkzeugkasten Niederlassung" gibt Ihnen praktische Tipps und Tricks.

mehr
alle Termine

Presse

6.4.2016

Seminar hilft: Auf dem Weg zum perfekten Weiterbilder

mehr

27.3.2013

Hausärztemangel in Hessen

mehr

13.1.2016

Ärzte sollen lernen im Team

mehr

17.11.2015

Kurzinterview: Hilfen für ärztlichen Nachwuchs

mehr